f / Impressum

Klarinette

Erst vor ca. 300 Jahren, im Jahr 1690, erfand der Nürnberger Instrumentenbauer Johann Christoph Denner die Vorform der heutigen Klarinette. Viele Instrumentenbauer entwickelten das Instrument ständig weiter. Grosse Popularität erreichte die Klarinette um 1900 als sie mit dem King of Swing, Benny Goodman, im Jazz Einzug hielt.

Die Klarinette spielt mit viel Beweglichkeit innerhalb des grössten Tonumfanges, der einem Blasinstrument zur Verfügung steht. Sie hat zwischen einer markanten Tiefe, einer weichen Mittellage und einer effektvollen Höhe zahlreiche farbige und melancholische Klänge.

Viele klassische Komponisten wie zum Beispiel Mozart, Spohr, Weber, Brahms, Reger, Berg, und Strawinsky schrieben Musik für die Klarinette. Sie ist aber auch beliebt in der Volksmusik, in Klezmer- und Filmmusik und im Jazz, und sie ertönt in den verschiedensten Formationen, angefangen bei kammermusikalischen Ensembles, über das Blasorchester, bis zur Guggenmusik.

Anfangsalter

Ab 8 Jahren

Anschaffungskosten / Miete pro Monat

Ab CHF 1'800.- bis ca. 5'000.-  /  CHF 40.- bis 100.-

LehrerInnen