f / Impressum

Trompete

Die Jazztrompete ist das königliche Instrument des Jazz, hinter dem sich eine grosse und prominente Anzahl Namen (Joe King Oliver, Louis Armstrong, Dizzy Gillespie, Miles Davis und andere) verbirgt, und das schliesslich mit Konstanz in jeder Entwicklungsphase der Jazzmusik einen wichtigen Platz eingenommen hat.

Durch den Beginn der Soloimprovisation in den zwanziger Jahren entwickelte sich die der Jazztrompete eigene Spielweise, welche ihren Klang durch Vibrato, Smear (verschmieren der Tonhöhe), Shake (Tremolo) Glissando, Spiel mit Dämpfer und ähnlichem bereicherte und gleichzeitig dabei oft auch die Basis für neue Stile bildete.

Der Unterricht lässt uns die Geschichte der Trompete in den wichtigsten Zügen und quasi im Zeitraffer erleben. Angefangen bei der Wahl des Instruments, der Erzeugung des Tones mit den Lippen, der Entwicklung der bewussten Atmung und der Fingertechnik, zum Erfahren und Erlernen der verschiedenen Klangfarben und Stile bis zum Spielen von Stücken und Improvisationen, dem Entdecken der eigenen Kreativität und der Entwicklung der eigenen Geschmacksrichtung.
Ziel ist es, in verschiedensten Formationen wie Big-Band, Jazz-Combo, Salsa-Gruppe, Schülerband etc. mitspielen zu können.

Anfangsalter

ab 8 Jahren

Anschaffungskosten / Miete pro Monat

CHF 1'000.- bis 1'500.-  /  ca. CHf 50.-

LehrerInnen