f / Impressum

Djembe/Palindrum

Alle lernen beide Instrumente, Djembe so wie Palindrum.
"Djembe & Palindrum" garantiert von Anfang an ein Musizieren in Gruppen.

Was ist Djembe
Djembe ist eine afrikanische Trommel. Mit einem vielseitigen Klangspektrum vom raumfüllenden Bass bis zur perkussiven Schärfe kann ein guter Spieler ohne weiteres tönen wie zwei oder sogar drei Musiker. Es ist natürlich auch möglich, einfache «Grooves» zu spielen und sie ins Schweben zu bringen.

Was ist Palindrum
Ist PALINDRUM eine Geheimsprache oder eine Geheimkunst? Vielleicht! Das kommt spätestens dann zum Ausdruck, wenn Andere bei einem Gruppenspiel das erste Mal zuhören. Das Erstaunen ist jeweils umso grösser, wenn Jene sehen, dass die spielenden Buben und Mädchen noch nicht einmal zehn Jahre alt sind und dabei derart komplexe Rhythmen zu zaubern im Stande sind. Das geht übrigens auch ausgekochten Profis so, spätestens beim Versuch es begreifen zu wollen, kollabiert der analytische Wille des Betrachters und rettet sich in den Genuss des Zuhörens: Eben doch Geheimkunst!

PALINDRUM ist ein Rhythmus- oder Klanginstrumentarium, aber noch fast entscheidender, eine Methode, ein System. Das Herzstück, um das sich alles dreht, ist ein installatives Objekt: Die TIPSCHIENE. Sie wird auf einer Trommel montiert und vervollständigt das Instrument zum PALINDRUM. Auf diesem symmetrischen Spielplatz kann nun mit Schlägeln gespielt, oder was zu den Besonderheiten von Palindrum gehört, eben gezeichnet werden.

Siehe:  www.palindrum.ch

Anfangsalter

ab 7 Jahren

Anschaffungskosten / Miete pro Monat

CHF 580.- bis 680.-  /  ca. CHF 40.-

LehrerInnen